Seite wählen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Unabhängiges Forschungsunternehmen stuft Spacewell als einen führenden Anbieter von IoT-Plattformen für intelligente Gebäude ein

Antwerpen, 2. Februar 2022 ­– Das unabhängige Analystenunternehmen Verdantix hat am 18. Januar seinen aktuellen Green-Quadrant-Bericht zu IoT veröffentlicht: „Green Quadrant: IoT Platforms For Smart Buildings 2022”. Diese Benchmark bietet einen detaillierten, faktenbasierten Vergleich der 17 bekanntesten IoT-Plattformen für intelligente Gebäude, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind.

SB Verdantix Green Quadrant IoT Platforms For Smart Buildings 2022

Führend im wachsenden Markt für Gebäude-IoT

In seinem Bericht stuft Verdantix Spacewell neben den langjährigen Anbietern für Gebäudeautomation Siemens, Johnson Controls und Schneider Electric im oberen rechten Quadranten als „Führend“ ein. Bei Spacewell wird sowohl die Breite als auch die Benutzerfreundlichkeit der Lösungen in einem Immobilienmarkt gewürdigt, der zunehmend von den Nutzern bestimmt wird. Darüber hinaus zeichnet sich Spacewell durch das umfangreiche Netzwerk aus sowohl Software- als auch Hardware-Partnern aus, das die Möglichkeit für ein umfassendes IoT-Angebot mit einer Vielzahl von Funktionen bietet.

„Spacewell ist einer der führenden Anbieter von IoT-Plattformen für Gebäude am Markt. Dem zugrunde liegen eine intensivierte strategische Fokussierung sowie Investitionen in das IoT-Angebot in den vergangenen zwei Jahren“, sagt Dayann Charles, Autor des Berichts. „Die Lösungen von Spacewell schneiden über mehrere wichtige Funktionsbereiche hinweg sehr gut ab. Dazu gehören beispielsweise das Energiemanagement, das durch die Übernahme von DEXMA noch verstärkt wird, sowie die Raumüberwachung und Arbeitsplatz-Dienste. Spacewell bietet sich als herausragender Technologiepartner für Organisationen an, die bei Raum- und Energienutzung auf Effizienz setzen.“

Besondere Stärken des Spacewell-Angebots

In seinem Bericht erwähnt Verdantix insbesondere Stärken bei der Raumüberwachung und -analyse, bei Arbeitsplatz-Diensten, Facilitymanagement-Diensten und Energiemanagement, unter Einbeziehung von KI.

Im Bereich Raumüberwachung und -analyse beschreibt der Bericht, dass „Spacewell Echtzeit- und Verlaufsdaten zu Räumen wie Belegung und Besucherfrequenz nachverfolgt und Dashboards mit Einsparpotenzialen und Möglichkeiten für die Reduzierung der Quadratmeterzahl liefert. Diese Empfehlungen sind für Unternehmen sehr wertvoll, die in der Zeit nach COVID Immobilien rationalisieren und die Flächennutzung maximieren wollen. Die Plattform bietet außerdem einige der stabilsten Funktionen für die Erfassung von Flächendaten über Altsysteme wie Zugangskontrolle, Gebäudemanagementsysteme (BMSs) und Sensoren. Dabei stützt sie sich auf ihr breites Angebot an Programmierschnittstellen (APIs).“

Spacewell schneidet auch im Bereich Energiemanagement sehr gut ab, was auf die Übernahme der DEXMA Smart Energy Platform im Jahr 2020 zurückzuführen ist. „Die DEXMA-Lösung nutzt KI für die proaktive und durchgängige Optimierung der Energieleistung. Die Lösung liefert außerdem Empfehlungen für Einsparpotenziale einschließlich Finanzprognosen für diese Maßnahmen und Details für deren Umsetzung.“

Darüber hinaus erwähnt der Bericht Spacewells „führende nutzerorientierte mobile App für Arbeitsplatz-Dienste“, die Raum- und Komfortdaten von Sensoren verwendet, um die Mitarbeitererfahrung zu verbessern und Arbeitsplatz-Dienste zu optimieren. Dies hat für viele Unternehmen eine hohe Priorität, die die Rückkehr ins Büro nach der Pandemie vorbereiten.

Untersuchungsmethodik

Basierend auf der unternehmenseigenen Green-Quadrant-Methodik führt Verdantix in der Analyse Informationen aus umfangreichen Live-Produktpräsentationen von Anbietern, deren Antworten auf einen Fragebogen mit 154 Punkten und Erkenntnisse aus einer Umfrage unter 285 Immobilienmanagern zusammen.

Weitere Details finden Sie in der Pressemitteilung von Verdantix.

Letzte Neuigkeiten